Hallo Frühling!

Dass die Neugestaltung eines Gartens so viel Arbeit macht, hätte ich NIE gedacht! Nach fast zwei Jahren ist der Garten nun endlich salonfähig… Dafür mussten ein Pflaumenbaum, eine 15m hohe Birke und unzählige Sträucher, Büsche und Brennnesseln weichen.  Eine Herausforderung, weil alles durch die Eingangstür des Hauses getragen werden musste. 

Kleine Anmerkung: das Vorher-Bild ist schon recht „clean“. Beim Kauf des Hauses, lag ein undurchdringbarer Dschungel vor mir! Das Grundstücksende war nur auf der Grundriss-Zeichnung sichtbar 🙂

Garten

Neue Perspektiven

Optimale Flugbedingungen: kaum Wind und ein Sonne-Wolken-Mix für schöne Bilder. Über dem Dach des schmale Hauses surrt heute eine Drohne. Das Ergebnis sind tolle neue Perspektiven von Wolfenbüttel und dem schmalen Haus! 

Wolfenbüttel aus der Luft

Frohe Weihnachten

Es weihnachtet im zauberhaften Wolfenbüttel! Und auch im schmalen Haus kehrt langsam die ruhige Zeit ein. Ich wünsche allen besinnliche Festtage, gemütliche Stunden mit der Familie und einen guten Rutsch!

Weihnachten

Die Stadtführer/-innen zu Gast im schmalen Haus

Jeden Tag machen geführte Touristengruppen einen kurzen Stopp vor der Tür des schmalen Hauses und bekommen die Entstehungsgeschichte erläutert. Guten Grund das ganze Team der Stadtführer einmal einzuladen und im Gegenzug selbst eine kleine Führung durchs schmale Haus zu bekommen. Danke für die positive Resonanz!

Hallo Welt!

Liebe Besucher/-Innen,

im August 2017 habe ich mir den Traum erfüllt, das schmalste Haus in meiner Geburtsstadt Wolfenbüttel in ein Gästehaus zu verwandeln. Ich bin mir sicher: In diesem einzigartigen Fachwerkhaus kann man eine unvergessliche Zeit verbringen – ganz gleich, ob man Wolfenbüttel zum Arbeiten, Entspannen oder Entdecken besucht…

Ich freue mich auf eine spannende Zeit!